Reisepass in London

Reisepass in London


Großbritannien ist bis jetzt noch ein Teil der EU, also kanst du als Deutscher mit deinenem Personalausweis einreisen. Wenn du für eine Weile in London bleiben möchtest, dann empfehlen wir dir deinen Reisepass mitzunehmen, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Was ist zu tun?

Es gibt zwei Szenarien: Entweder du musst deinen Reisepass erneuern oder einen beantragen. In beiden Fällen musst du in ein dafür zuständiges Bürgerbüro. Klicke auf den Link check here, um herauszufinden, welches Bürgerbüro für dich zuständig ist.

Falls dein Reisepass abgelaufen ist, oder das Passbild zu alt ist musst du dir in deinem Bürgerbüro ebenfalls einen neuen beantragen. Um diesen Vorgang zu beschleunigen, gehe auf den Link pre-apply online.

Welche Dokumente benötige ich?

In jedem Fall musst du für die Beantragung persönlich ins Bürgerbüro um die erforderlichen Unterlagen abzugeben/auszufüllen. Grundsätzlich gilt, egal ob dein Reisepass schon abgelaufen ist oder noch gültig ist, du benötigst eine Kopie von diesem, ein biometrisches Passbild und einen Nachweis deines Wohnsitzes. Die notwendigen Papier, wie das Antragsformular werden dann vor Ort ausgefüllt. Die Kosten für eine Neubeantragung belaufen sich auf ca. 60 €. Über den Link tax stamps kannst du auch online bezahlen.

Dauer

Die Lieferung deines Reisepasses erfolgt normalerweise so schnell wie möglich, es kommt aber auch darauf an, zu welcher Zeit du deinen Reisepass beantragt hast. Es würde z.B. während der Sommerferien etwas länger dauern als üblicherweise. Wenn du jedoch erst in letzter Mintute dazu kommen solltest, dir einen neuen Reisepass zu beantragen, dann kommt dieser innerhalb weniger Tage per Expresslieferung. Du wirst dann auch telefonisch kontaktiert, wenn dein Reisepass in deiner Verwaltung angekommen ist. Dein neuer Reisepass ist dann für 10 Jahre gültig.

Damit erstmal genug zum Thema Reisepass. Solltest du Fragen, Ergenzungen oder Anregungen zu diesem Thema haben, dann hinterlasse uns bitte ein Kommentar.


comments powered by Disqus